Ordnung zu Hause

Zuhau­se — Ihre ganz per­sön­li­che Ordnungswelt:
Ihre Unter­la­gen, Datei­en und Bil­der sind über­sicht­lich abge­hef­tet und gespei­chert.  In Ihrem Klei­der­schrank befin­den sich nur noch Tei­le, die Sie ger­ne tra­gen. Alle Din­ge in Ihrem Haus­halt haben ihren fes­ten Platz und alle Zim­mer sind schön ein­ge­rich­tet. Sie haben ein ordent­li­ches und gemüt­li­ches Zuhause.

 

“Habe nur Din­ge in Dei­nem Haus, die ent­we­der nütz­lich oder wun­der­schön sind”.  (Wil­liam Morris)

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.alles-ordentlich.de/ordnung-zu-hause/

Papier und PC

Viel­leicht gehört die Unord­nung zu Ihrer krea­ti­ven Per­sön­lich­keit. Oder Sie sind beruf­lich oder fami­li­är stark ein­ge­bun­den und fin­den ein­fach kei­ne Zeit. Sie muss­ten sich nie um Papie­re und Post küm­mern, doch eine ver­än­der­te Lebens­si­tua­ti­on mach dies nun erfor­der­lich. Auch gesund­heit­li­che Ein­schrän­kun­gen kön­nen Ihren Hand­lungs­rah­men begren­zen und Sie möch­ten Fami­li­en­mit­glie­der damit nicht belas­ten. Hat das Durcheinander … 

Kleiderschrank

“Mode ist ver­gäng­lich — Stil nie­mals.” (Coco Cha­nel) Der gesuch­te Pull­over ist gera­de nicht zu fin­den, aber dafür fällt Ihnen ein ande­rer Pul­li in die Hän­de, von dem Sie gar nicht mehr wuss­ten, dass er exis­tiert. Das Preis­schild wird schnell ent­fernt. Die pas­sen­de Hose muss noch eben gefun­den wer­den und Sie grei­fen wie­der zu der … 

Wohnräume

Beruf und Fami­lie, Schick­sals­schlä­ge, Krank­heit oder das Alter — oft fehlt uns die Zeit, die Muße oder wir haben ein­fach kei­ne Ener­gie mehr, gründ­lich auf­zu­räu­men. Die inne­re Balan­ce ist ver­lo­ren gegan­gen. Stän­di­ges Suchen und ein schein­bar unüber­wind­ba­res Durch­ein­an­der sind die Fol­gen. Das muss nicht sein! Wenn Sie äuße­re Ord­nung schaf­fen, dann sor­gen Sie par­al­lel auch für … 

Wohnkonzepte

Nach Hau­se kom­men, auf­at­men und sich direkt wohl­füh­len. Zuhau­se ist der Ort, wo wir in ver­trau­ter Umge­bung unse­ren Gewohn­hei­ten nach­ge­hen sowie unein­ge­schränkt ganz wir selbst sein kön­nen. Oft ändert sich nach oder auch wäh­rend des Ord­nungs­coa­chings unser per­sön­li­ches Wohn­ge­fühl. Wir haben eine ande­re Sicht­wei­se auf die vor­han­de­ne Ein­rich­tung und möch­ten unser Zuhau­se exakt so einrichten, …