Zurück zu Ordnung zu Hause

Wohnräume

Beruf und Fami­lie, Schick­sals­schlä­ge, Krank­heit oder das Alter — oft fehlt uns die Zeit, die Muße oder wir haben ein­fach kei­ne Ener­gie mehr, gründ­lich auf­zu­räu­men. Die inne­re Balan­ce ist ver­lo­ren gegan­gen. Stän­di­ges Suchen und ein schein­bar unüber­wind­ba­res Durch­ein­an­der sind die Fol­gen. Das muss nicht sein!

Wenn Sie äuße­re Ord­nung schaf­fen, dann sor­gen Sie par­al­lel auch für Ihr inne­res Gleich­ge­wicht, denn bei­de Berei­che hän­gen unmit­tel­bar mit­ein­an­der zusam­men. Mit bera­ten­der und tat­kräf­ti­ger Unter­stüt­zung schaf­fe ich für Sie oder mit Ihnen Ord­nung und Struk­tu­ren und Sie erhal­ten die lang ersehn­te Leich­tig­keit in Ihren pri­va­ten All­tag zurück:

-

Do it yourself:

Der ORDNUNGS-CHECK “TO GO”– neue Impul­se, zün­den­de Ideen & ordent­li­che Tipps: Ob Schrank, Zim­mer oder der gan­ze Haus­halt — über­all wo Ordnungs- und Gestal­tungs­be­darf besteht, schaue ich nach den Pro­blem­zo­nen und gebe Ihnen ordent­li­che Rat­schlä­ge und Kon­zep­te mit auf den Weg. Ich bin sozu­sa­gen “der Ord­nungs­coach zum Mit­schrei­ben”. Auf Wunsch erhal­ten Sie von mir eine schrift­li­che Zusam­men­fas­sung mit allen wich­ti­gen Aspek­ten und Check­lis­ten zur prak­ti­schen Umsetzung.

 

Ord­nungs­ser­vice und tat­kräf­ti­ge Unterstützung:

GRUNDORDNUNG — was Sie wirk­lich brau­chen: Was Sie regel­mä­ßig nut­zen, was wich­tig ist und ger­ne anse­hen, erhält einen fes­ten, leicht zugäng­li­chen Platz. Alles ande­re wird acht­sam aus­sor­tiert, in einem oder meh­re­ren Räu­men oder im gan­zen Haus­halt. Es ent­steht eine all­tags­taug­li­che Grund­ord­nung, damit Ihre per­sön­li­che Ord­nungs­welt schnell wie­der her­ge­rich­tet ist, falls es mal drun­ter und drü­ber geht.

UMORDNUNG — für einen leich­te­ren All­tag, wenn Sie nicht mehr so beweg­lich sind: Ihr Haus­halt wird nach Ihren Bedürf­nis­sen neu (um)geordnet und alles, was Sie oft benö­ti­gen, ist wie­der gut erreich­bar. Stol­per­fal­len wer­den besei­tigt — damit Sie es wie­der leich­ter haben.

NEBENRÄUME — Auf­be­wah­ren mit Über­blick: Nut­zen Sie doch den Kel­ler & Co als Stau­raum für Din­ge, die gebraucht wer­den, alles ande­re wird aus­sor­tiert. Für die blei­ben­den Din­ge schaf­fen wir eine respekt­vol­le Auf­be­wah­rung, denn Sie wol­len Ihre Sachen ja noch lan­ge benut­zen, oder? Alles wird gut erreich­bar eingeräumt.

ANPASSUNG — bei ver­än­der­ten Lebens­um­stän­den: Hier­für gibt es erfreu­li­che aber auch sehr trau­ri­ge Anläs­se: Aus­zug, Tren­nung, Krank­heit oder Ver­lust. Ein­mal rich­tig Ord­nung schaf­fen hilft, ein neu­es Kapi­tel im per­sön­li­chen Lebens­buch zu begin­nen. Mit Ver­ständ­nis und Ein­füh­lungs­ver­mö­gen aber auch mit der rich­ti­gen Pri­se Humor räu­men wir auf und schaf­fen Platz, auch für Erin­ne­run­gen — damit Sie sich wie­der wohlfühlen.

UMZUG — ein neu­es Zuhau­se: Ich unter­stüt­ze Sie bei allem, was für einen rei­bungs­lo­sen Umzug (auch in ein Senio­ren­heim) not­wen­dig ist. Orga­ni­sie­ren, Aus­sor­tie­ren, Ein­pa­cken, Aus­pa­cken, Ein­räu­men, Gestal­ten und Ein­rich­ten — damit Sie auch in den neu­en vier Wän­den zu Hau­se sind.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.alles-ordentlich.de/ordnung-zu-hause/alles-ordentlich-2/