Zurück zu Ordnung zu Hause

alles ordentlich

Ein Zuhause, auf das Sie sich wieder freuen können

Denn das ist der Ort, wo Sie auf­at­men, in ver­trau­ter Umge­bung Ihren Gewohn­hei­ten nach­ge­hen und unein­ge­schränkt Sie selbst sein kön­nen. Dabei ist es egal, ob wir von alten oder neu­en Möbeln und Sachen umge­ben sind: wich­tig ist, dass die Ein­rich­tung und Din­ge zu uns und unse­rem Leben pas­sen – für unser gutes WOHN­ge­fühl. Die Rea­li­tät sieht häu­fig ganz anders aus, doch mit pass­ge­nau­en Ord­nungs­lö­sun­gen kommt wie­der Klar­heit und Leich­tig­keit in Ihr Zuhau­se, in Ihren All­tag und zu Ihnen — versprochen!

 

(Aus)Sortieren & Freiraum schaffen

Vie­les, auch Geerb­tes, was Sie vor lan­ger Zeit ein­mal schön und nütz­lich fan­den, hat mitt­ler­wei­le sei­nen Charme ver­lo­ren? Dann ord­nen wir Ihren Haus­halt neu und legen den Fokus auf die Din­ge, die für Sie nun wich­tig sind und Ihr Herz erfreut. Sie ent­wi­ckeln ein Bewusst­sein dafür, was Sie wirk­lich brau­chen, was ein­fach schön ist und was zu viel oder unnö­tig ist. Alles ande­re wird acht­sam aus­sor­tiert, z.B. durch Spende.

Sie haben sich von Bal­last & Belas­tung befreit und/oder kön­nen sich auf Ihre neue Ord­nung konzentrieren.

 

Strukturieren & den Alltag erleichtern

Din­ge lie­gen oft her­um oder wer­den irgend­wo weg­ge­räumt, weil am vor­ge­se­he­nen Platz ein­fach kei­ne Lücke mehr frei ist? Wir schaf­fen kla­re und nach­hal­ti­ge Ord­nungs­struk­tu­ren, wo Raum und Nut­zung wie­der har­mo­nie­ren. Sie gewin­nen den Über­blick zurück, alles ist leicht zu fin­den und wenn es mal “drun­ter und drü­ber” geht, ist schnell wie­der alles ordent­lich. Nur so funk­tio­niert eine soli­de, blei­ben­de Ord­nung im Alltag.

Eine nach­hal­ti­ge Grund­struk­tur sorgt für spür­ba­re Ent­las­tung in Ihrem All­tag — Ihrem Leben:

  • Sor­tie­ren und Ord­nen mit einem all­tags­taug­li­chen System.
  • All Ihre Din­ge sind am rich­ti­gen Platz — dort wo sie gebraucht werden.
  • Mit einer guten Struk­tur behal­ten Sie den Über­blick — auch in der Vorratshaltung.
  • Im Klei­der­schrank fin­den Sie nur noch Sachen, die gut zu Ihnen passen.
  • Aus der Papier­flut wird eine wohl­sor­tier­te Abla­ge.

 

Gestalten & sich WOHNfühlen

Meis­tens ist schon alles da, es hat nur noch nicht sei­nen Platz gefunden. 

Mit klei­nen, aber wir­kungs­vol­len Ver­än­de­run­gen sor­gen wir für den räum­li­chen Fein­schliff in Ihren vier Wän­den. Somit wird nicht nur in Ihren Schrän­ken alles ordent­lich, son­dern auch das rich­ti­ge WOHN­ge­fühl kehrt wie­der ein.

 

Mein Tipp

Ein­mal rich­tig klar Schiff machen — und dafür nach­hal­tig. Schaf­fen Sie nur in einem Bereich oder Zim­mer eine neue Ord­nungs­struk­tur, gibt es zu vie­le Gele­gen­hei­ten, wie­der in alte Ver­hal­tens­mus­ter zu ver­fal­len. Her­um­lie­gen­des wird zum Sam­mel­su­ri­um und dar­aus ent­wi­ckeln sich wie­der Kra­me­cken. Dar­über hin­aus “ver­ste­cken” sich oft Din­ge in ande­ren Räu­men, die dort nicht hin­ge­hö­ren, jedoch wis­sen wir es oft nicht mehr. Das schafft Unru­he und die Din­ge neh­men ihren Lauf. Räu­men Sie jedoch ein­mal grund­le­gend auf, erhal­ten Sie eine all­tags­taug­li­che Ord­nungs­struk­tur in Ihrem Zuhau­se, die Ihnen dau­er­haft erhal­ten bleibt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.alles-ordentlich.de/ordnung-zu-hause/alles-ordentlich/