Ordnungsgeflüster

Aussortieren schafft Freiraum

Oft wird das Aus­sor­tie­ren und viel ein­fa­cher, wenn wir wis­sen, wo unse­re Din­ge ver­blei­ben. Mit star­ken Part­nern in unse­rer Nähe kön­nen wir oft viel mehr und vie­les leich­ter bewäl­ti­gen — und Gutes tun: für ande­re und für die Umwelt.

Auf den nächs­ten Sei­ten erfah­ren Sie mehr über eine sinn­vol­le Wei­ter­ga­be oder Nut­zung Ihrer gut erhal­te­nen, aber für Sie nicht mehr nütz­li­chen Habseligkeiten.

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.alles-ordentlich.de/ordnungsgefluester/

Hilfreiche Partner

Ich bin Mit­glied im Bun­des­ver­band haus­halts­na­her Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men e.V. für die Sicher­stel­lung von Qua­li­täts­stan­dards haus­halts­na­her Dienst­leis­ter emp­foh­len vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­li­en, Senio­ren, Frau­en und Jugend     Wei­te­re kom­pe­ten­te Ansprech­part­ner:   EDV & IT Ord­nung & Siche­reit in der IT und für den PC www.schneider24online.de  Wie­der­her­stel­len alter Spei­cher­me­di­en www.medienlegat.de — GESUNDHEIT Ord­nung für Kör­per, Geist & See­le Heil­prak­ti­ke­rin Kers­tin Tie­de­menn: Bochum … 

Nachhaltig aussortieren

UPCYCLING — aus Alt mach Neu Wir leben heu­te in einer Weg­werf­ge­sell­schaft. Jedoch gibt es viel­sei­ti­ge Mög­lich­kei­ten, aus­sor­tier­te Tei­le  sinn­voll wei­ter zu nut­zen. Ideen gibt es genug, man muss sie nur fin­den — hier eini­ge Inspi­ra­tio­nen für Sie: Aus­sor­tier­te Klei­dung kann mit neu­en Ideen umfunk­tio­niert wer­den. Einen krea­ti­ven Ansprech­part­ner, um Ihrem aus­ran­gier­ten Klei­dungs­stück ein neu­es Leben zu … 

Aufgeräumt, außen & innen

„In einem auf­ge­räum­ten Zim­mer ist auch die See­le auf­ge­räumt.“ Ernst von Feuch­ters­le­ben | Arzt im 19. Jh. Ord­nung schaf­fen ist nicht nur ein äuße­rer Hand­lungs­pro­zess. Wenn wir Ord­nung im Außen her­stel­len, gesche­hen auch wun­der­ba­re neue Per­spek­ti­ven für unse­re inne­re (Un)Ordnung. Das ist wis­sen­schaft­lich bewie­sen und ich kann die­ses „Phä­no­men“ aus vie­len Erfah­run­gen mit mei­nen Kund*Innen bestätigen …