Zurück zu Ordnungsgeflüster

Geordnet entsorgen

Ener­gie­räu­ber müs­sen gehen

Vie­le Din­ge in unse­rem Haus­halt rau­ben uns jeg­li­che Ener­gie, ohne dass wir es bemer­ken. Hier­zu gehö­ren z.B.:

  • Nicht mehr repa­ra­ble Elek­tro­ge­rä­te und ande­rer Gegenstände
  • Ange­fan­ge­ne Bastel-/Handarbeitssachen, die Sie nicht mehr fertigstellen
  • Abge­nutz­te, ver­dreck­te und damit unbrauch­ba­re Dinge
  • Alt­pa­pier und Pappe
  • abge­lau­fe­ne Lebensmittel.

 

SELBST ENTSORGEN:

Um in der Müll­ton­ne auch noch Platz für die Mit­nut­zer zu las­sen, besteht auch die Mög­lich­keit, die aus­sor­tie­ren Din­ge beim städ­ti­schen Wert­stoff­hof für wenig Geld und oft­mals auch kos­ten­los abzugeben.

 

ENTSORGEN LASSEN   (pri­vat und gewerb­lich):

Akten —  Papie­re  —  Daten­trä­ger — Fest­plat­ten  (Ver­nich­tung nach der EU-DSGVO):
z.B. www.pickard-heffner.de, an vie­len Stand­or­ten im gan­zen Ruhr­ge­biet im Einsatz.

Falls Sie die Daten von Ihren alten Daten­trä­gern vor der Ver­nich­tung in neue Sys­te­me bzw. For­ma­te über­füh­ren möch­ten, ist medienlegat.de. der idea­le Ansprechpartner.

Haus­rat  —  Schrott  —  Diverses
Hier ste­hen Ihnen ört­li­che Entsorgungs-/Entrümpelungsunternehmen zur Ver­fü­gung, die Ihre aus­sor­tie­ren Din­ge auch ger­ne abho­len. Gern bin ich Ihnen behilf­lich, einen Anbie­ter in Ihrer Nähe aus­fin­dig zu machen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.alles-ordentlich.de/ordnungsgefluester/geordnet-entsorgen/